Lerneinheit 5: Moderation und Selbstwirkung

Im virtuellen Klassenzimmer moderieren und seine Wirkung mit Video und Audio kennen

Um Webinare erfolgreich durchzuführen muss die Live Online Trainerin bzw. der Live Online Trainer in unterschiedliche Rollen schlüpfen. Eine wichtige Rolle dabei ist die des Moderators. Die Wichtigkeit ergibt sich vor allem aus der Notwendigkeit von intensiven Interaktionen mit den Lernenden. So muss die Live Online Trainer/in bzw. der Live Online Trainer

  • Diskussionen moderieren
  • Ergebnisse kommentieren
  • Zusammenhänge herstellen
  • den Lernprozess unterstützen und verbessern
  • Schwierigkeiten aus dem Weg räumen 

und vieles mehr. 

Dabei geht es auch darum, die sogenannte „mentale Belastung“ für sich und für seine Lernenden möglichst gering zu halten. Unterstützende Werkzeuge bei der Moderation sind  ein geeigneter Trainerleitfaden und das Webinarpaket.

Bei der Moderation im virtuellen Klassenzimmer kommt es aber auch auf die Wirkung als Live Online Trainerin oder Live Online Trainer an. Wir komme ich bei meinem Lernenden an, ohne dass ich deren Reaktionen an Gestik und Mimik erkennen kann? Das Wissen um die Selbstwirkung hilft bei der Entfaltung der Rolle als Moderator.

Wie moderiere ich ein Webinar und wie wirke ich im Webinar?