Kennenlernmethode 1 – Landkarte

Worum es geht

In der Vorstellungsrunde zu einer Schulung im virtuellen Raum, in unserem Fall im Check-In Webinar, erfährt man auch, wo die einzelnen Teilnehmer her sind. Hören ist dabei das eine, sehen das andere. Warum also nicht die Möglichkeiten des virtuellen Raums nutzen und die Verteilung der Teilnehmer visualisieren? Gleichzeitig ist dies eine der ersten Interaktionen im LOT. 

Einsatzmöglichkeiten

Die Landkarten-Methode eignet sich

  • im ersten Live Online Training / Webinar einer ganzen Serie
  • zur raschen Aktivierung bei Gruppen, die sich nur einmal virtuell treffen 
  • auch bei großen Gruppen

Vorgehensweise

Die Live Online Trainerin bzw. der Trainer blendet eine Landkarte ein, welche die Herkunftsregionen der Teilnehmenden abdeckt (Deutschland, Europa, Welt). Dann gibt er die entsprechenden Markierungswerkzeuge frei und erläutert die Übung. Sind die Teilnehmenden mit diesen Werkzeugen nicht vertraut, kann zunächst kurz auf einem leeren Whiteboard geübt werden.

Die Teilnehmenden markieren nun auf der Landkarte, wo sie sich im Augenblick befinden. Dabei können je nach Werkzeug des virtuelle Klassenzimmers Kreuze, Sterne oder andere Symbole zur Anwendung kommen. 

Das Beispiel auf der rechten Seite wurde mit Adobe Connect erzeugt.